Franziska Müller-Rech ist neue Kreisvorsitzende

Am Abend des 19. März 2018 fand der ordentliche Kreisparteitag der Bonner Freien Demokraten statt, an dem über 100 Mitglieder teilnahmen. Dr. Joachim Stamp gab bekannt, dass er die Position des Kreisvorsitzenden aufgrund seiner Tätigkeit als stellvertretender Ministerpräsident zur Verfügung stellt. Seit Juni 2017 ist Dr. Joachim Stamp bereits stellvertretender Ministerpräsident.

Auf Vorschlag von Dr. Joachim Stamp kandidierte Franziska Müller-Rech, die seit Mai 2017 Abgeordnete im Landtag und schulpolitische Sprecherin der Fraktion. Franziska Müller-Rech wurde mit großer Mehrheit zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Hieraus ergaben sich weitere Wahlen, da Franziska Müller-Rech vorher stellvertretende Vorsitzende war. Zum neuen Stellvertreter wurde Anselm Schuster gewählt, der nun gemeinsam mit Florian Bräuer und Bernd Bollmus die neue Vorsitzende in ihrer Arbeit unterstützt. Zur neuen Schriftführerin wurde Julia Gao gewählt. Den freiwerdenden Beisitzerposten übernahm Elisa Färber, die neue Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen.

Der Kreisparteitag war ebenso von programmatischer Arbeit geprägt. So wurden im Laufe des Abends sieben Anträge beraten und x beschlossen. Darunter fallen die Anträge zur “Neuausrichtung der Stadt Bonn”, zum “Luftreinhalteplan”, zur Einsetzung eines Arbeitskreises, der sich um das bürgerliche Engagement in einer digitalisierten Welt stärken soll, zur Vergütung von Führungskräften in der Wirtschaft sowie zum Abriss und Neubau der Oper.

Das Protokoll des Kreisparteitags wird demnächst online verfügbar gemacht. Die Übersicht über den neuen Kreisvorstand finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.