1. Januar 2017

Personen OV Bonn

Bernd Bollmus

Vorsitzender des Ortsverbandes Bonn

Stellvertretender Kreisvorsitzender

Kommunalpolitische Tätigkeit in den Gremien der Stadt Bonn als sachkundiger Bürger:

Ordentliches Mitglied im Betriebsausschuss SGB und stv. Mitglied in der Baumkommission

Engagement in der Kommunalpolitik und die Arbeit vor Ort zeigt die FDP als Partei mit engagierten Menschen aus der Nachbarschaft und soll unseren Mitbürgern über manches Problem hinweg helfen. Dies ist ursächlichster Ansatz meines Engagements in der FDP. Freisinn, Toleranz und Weltoffenheit sind Wertvorstellungen, denen ich mich verpflichtet fühle.

Die „Basis“-Informationen zu meiner Person: Geb. 1959 in Berlin, dort 1982 in die FDP eingetreten; diverse Funktionen, u.a. 12 Jahre als Bezirksvorsitzender der FDP Charlottenburg und 1992 – 1996 eine Legislaturperiode Vorsitzender der FDP-Fraktion im Bezirksparlament Berlin – Charlottenburg.

Im Jahre 2001 bin ich – beruflich begründet – nach Bonn umgezogen und seit 2002 Mitglied des Vorstandes des Ortsverbandes Bonn, seit 2010 als stv. Vorsitzender. Am 03.03.2015 bin ich als Vorsitzender des Ortsverbandes Bonn gewählt worden.

Telefon: 0228 210519

Telefax: 0228 263406

E-Mail: bernd.bollmus@vodafone.de

Dr. Klaus-Dieter Baehrfeld

Stellvertretender Vorsitzender

Jahrgang 1950

Diplom-Kaufmann (Uni Münster), Dr. agr. (Uni Bonn)

1978 – 2005 unterschiedliche Führungspositionen in der Lebensmittelindustrie bei Artland-Dörffler, Herta und Nestlé, zuletzt als geschäftsführender Gesellschafter der Artland Fleischwaren GmbH. Danach selbständiger Berater in der Lebensmittelindustrie.

FDP Mitglied seit 1981, im Vorstand des FDP Ortsverbands seit 2007 weil zu einer freidemokratischen Haltung auch das Bügerengagement gehört: Freiräume schaffen und gestalten, Chancen eröffnen insbesondere im Bildungsbereich, Verantwortung übernehmen für sich selbst und in der Gesellschaft.

Telefon: 0228 210519

E-Mail: klaus-dieter@baehrfeld.de

Dirk Dobat

Stellvertretender Vorsitzender

Mobil: 0177-2356579

E-Mail: dirk@dobat.net

Franziska Müller-Rech

Schatzmeisterin

Geburtstag: 16.07.85

In Bonn seit meiner Geburt

Familienstand: ledig

Beruf: Teamleiter im Kundenservice einer Versicherung

Mitgliedschaft und Ämter: FDP Landtagsabgeordnete, Stellvertretende Kreisvorsitzende der FDP Bonn, Schatzmeisterin des Ortsverbands Bonn, Schulpolitische Sprecherin der FDP-Stadtratsfraktion Bonn, Sachkundige Bürgerin in der Landschaftsversammlung Rheinland (LVR)

Meine politischen Schwerpunktthemen: Jugend- und Schulpolitik, Datenschutz & Bürgerrechte, Wirtschaftsförderung durch Bürokratieabbau

Meine Ziele für Bonn: Konsequenter Schuldenabbau, höhere Lebensqualität besonders für Familien, eine lebendige Stadt Bonn und weniger mächtige Lärmmotzkis

Meine Hobbys: Kochen, Filme, Squash, 1. FC Köln

Mein Motto: “Freiheit ist eine notwendige Bedingung für Gerechtigkeit. Und umgekehrt ist Gerechtigkeit eine Grundlage für die Freiheit.“ (Joachim Gauck)

E-Mail: franziska.mueller-rech@gmx.de

Julia Rauw

Schriftführerin

Geboren 1986

Studium der Asienwissenschaften (BA) in Bonn und Politik und Gesellschaft Ostasiens (MA) in Tübingen mit Schwerpunkt China

Beisitzerin im FDP Kreisvorstand Bonn

2011-2014 Mitarbeiterin im Internationalen Paralympischen Komitee, seit 2014 Angestellte im Einkauf eines Medizinprodukteherstellers

An der FDP begeistert mich der Einsatz für einen schlanken und starken Staat, der den Menschen zutraut, ihr Leben frei zu gestalten.

E-Mail: julia_rauw@hotmail.com

Martin Brüssow

Beisitzer

Geboren 1990 in Wuppertal

2011 – 2015 Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften in Tübingen und Sao Paulo

Seit 2015 Masterstudium im Bereich Business Administration mit dem Schwerpunkt Corporate Development an der Universität zu Köln

Ich bin bei den Freien Demokraten aktiv, weil sie die einzige Partei sind, die daran glaubt, dass die Menschen im Regelfall am besten selbst wissen, was gut für sie ist. Mir ist es wichtig in einer Gesellschaft zu leben, in der der Staat sich auf wichtige Aufgaben wie Chancengerechtigkeit, eine faire Justiz oder die Möglichkeit des sozialen Aufstiegs durch Leistung fokussiert, statt Ressourcen darauf zu verschwenden, Menschen zum vermeintlich “gutem” zu erziehen.

Frank Herboth

Beisitzer

Bezirksverordneter in der Bezirksvertretung Bonn

geb. 20.07.1959

Dipl.-Finanzwirt

verheiratet, 4 Kinder

Verwaltungsbeamter des Landes beim Heinrich-Hertz-Berufskolleg, Bonn

Telefon: 0228 210519

 

Jürgen Scholz

Beisitzer

Baujahr: 1961, geboren in Hamburg, seit 1997 in Bonn lebend.

Beruf: Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens in Köln.

In der FDP bin ich seit 1980 aktiv, weil ein demokratisches Gemeinwesen langfristig nur erfolgreich zum Nutzen Aller existieren kann, wenn es die Freiheit und damit auch die freie Entfaltungsmöglichkeit jedes Einzelnen gewährleistet. Diese Freiheit muss aber immer auch einhergehen mit Verantwortung – auch für das Gemeinwesen.

Daher war für mich politisches Engagement immer eine Selbstverständlichkeit. Als Partei, die die Freiheit in den Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns stellt, war und ist die FDP für mich die “natürliche” Wahl.

Katharina Sprott

Beisitzerin

Jahrgang: 1996

Studentin an der Uni Bonn (Politikwissenschaft und Psychologie); Mitarbeiterin in einem Abgeordnetenbüro im Landtag NRW

Warum engagiere ich mich: Jeder sollte die Möglichkeit haben sein Leben nach eigenen Wünschen und Hoffnungen frei und unabhängig zu gestalten – ohne innere oder äußere Zwänge. Dazu gehört auch Verantwortung für sich, seine Taten und seine Mitmenschen übernehmen. Diese Grundeinstellung vertritt die FDP im politischen Meinungsbildungsprozess und dazu möchte auch ich meinen Beitrag leisten.

Leon Tran

Beisitzer

Geburtsjahr: 1995

Student der Rechtswissenschaften in Bonn

Warum FDP: Ich engagiere mich bei der FDP, weil deren Grundidee der freien Lebensgestaltung mich begeistert. Das Vertrauen in das eigenverantwortliche Handeln jedes einzelnen Menschen findet sich nur hier in praktischer Politik. Persönlich möchte ich mich vor allem für weniger bürokratische Hürden, für Forschung und für die Gestaltung der Digitalisierung in Bildung und Wirtschaft einsetzen.

Dagmar Vogelsang

Beisitzerin

Am 23.09.1938 in Wanne-Eickel geboren

4 Jahre Volksschule im Badischen

Gymnasium als Internatsschülerin in Stiftkeppel/Allenbach

Ansässig in Bonn seit 1973

Verwitwet, 2 Söhne und 2 Enkel

Berufliches: Selbständige Tätigkeit in der medizinischen Informatik über 30 Jahre, seit 2010 im Ruhestand.

Parteiliches: Seit 2013 Mitglied der FDP; Beisitzerin im Ortsvorstand; Stellvertreterin des Ortsausschusses Auerberg / Graurheindorf

Privates: Begeisterte Tanzsportlerin und ehem. Sporttaucherin

Lebensmotto: „Es ist nicht wenig Zeit, die wir nicht haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen“.

Daher setze ich mich dafür ein, dass hauseigene Dienstleistungen für Menschen ab 70 mit mehr als 20% steuerlich geltend gemacht werden dürfen.

Manfred Wichmann

Beisitzer

E-Mail: wichmann.manfred@gmx.net

Telefon: 0228-92989420

Mobil: 0157-74263858